Ab Oktober Selbsttests auf HIV leichter erhältlich

Berlin. Für ein früheres Erkennen von Aids-Erkrankungen sollen Selbsttests auf eine HIV-Infektion künftig leichter erhältlich sein. Der Bundesrat stimmte Ende vergangener Woche der Aufhebung von Beschränkungen zu. Bisher dürfen solche Schnelltests in Deutschland unter anderem an Ärzte und Beratungsstellen abgegeben werden. Künftig sollen sie wie auch Schwangerschaftstests für alle in Apotheken oder Drogeriemärkten zu bekommen sein. Die Deutsche Aids-Hilfe begrüßte die Änderung. Die freie Verfügbarkeit ermögliche mehr Menschen eine frühe Diagnose und eine Behandlung. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung