Werbung

Hakenkreuze im Garten von Familie in Sachsen

Coswig. Unbekannte haben im Kleingarten einer Familie aus Tschetschenien in Coswig (Landkreis Meißen) rechte Schmierereien hinterlassen. Wie die Polizei in Dresden am Sonntag mitteilte, sprühten sie unter anderem mit roter Farbe zwei Hakenkreuze auf die Laube. Zudem wurden Pflanzen aus der Erde gerissen, abgeschnitten und niedergetrampelt. Der Staatsschutz ermittelt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!