Lösung vom 13. Oktober 2018

Von mim

Um Bäume, Holz und Kastanienketten ging es im Denkspiel vom 13. Oktober. Bei der leichteren Frage wollten wir wissen, wie viele »Baumjahre« jeder von uns in seinem Leben »verbraucht«. Aus den Angaben der Aufgabe ließ sich das in dieser Abfolge ermitteln: Ein Baum wiegt 1750 kg (700*2,5=1750), in 5 Jahren verbraucht jeder Mensch in Deutschland einen 100-jährigen Baum (1750/350=5), in seinem (durchschnittlichen) Leben verbraucht er 15 100-jährige Bäume (75/5=15) und somit »verbraucht« er in dieser Zeit 1500 »Baumjahre« (15*100=1500). Richtig hatte das auch Maike Gebhardt aus Leipzig, auf die das Buchpreislos fiel: »Rot vor den Augen«, Roman von Lina Moruane, Arche.

Bei der schwereren Aufgabe war eine gute Idee, anfangs die Zahl der Kastanienketten zu ermitteln, die die Erzieherin geschafft hat. Dazu musste man erst einmal wissen, wie viele Ketten Erzieherin und die neun Kinder im Durchschnitt gebastelt hatten. Das waren logischerweise 15+1=16. Woraus folgt, dass die Erzieherin 16+9=25 Ketten schaffte, sie und die Kinder zusammen also 25+(15*9)=160. Siegfried Fiebig aus Strausberg sah das auch so und gewann den Buchpreis: »Die magischen Jahre - im Alter beginnt ein neues Leben«, Sachbuch von Jane Miller, Atlantik.

Vielen Dank allen für die Teilnahme sowie viel Spaß und Erfolg beim nächsten Mal! mim