In der Empathiefalle

Pflegekräfte sollen mit Schulungen gegen Belastungen gewappnet werden - gegen Personalprobleme hilft das aber kaum

  • Von Claudia Rometsch
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Der Stationsalltag lässt vielen Pflegekräften kaum Zeit zum Durchatmen. »Pflegende versuchen allen gerecht zu werden: Patienten, deren Angehörigen und Ärzten«, sagt An-dreas Kremer, Leiter der Frühchen-Intensivpflege-Station im Universitätsklinikum Bonn. »Viele vergessen dann, an sich selbst zu denken, und arbeiten ohne Pause durch.« Ein Zustand, der bei Kremer und seinem 80-köpfigen Team für Unzufriedenheit sorgte. Als dem Stationsleiter die Teilnahme an dem Projekt empCARE angeboten wurde, griff er deshalb zu. Das vom Uniklinikum Bonn und der Universität Duisburg-Essen gestartete Projekt testete drei Jahre lang ein Schulungskonzept, das Pflegende darin unterstützen soll, die Herausforderungen des Stationsalltags besser zu bewältigen.

Dass Beschäftigte in der Krankenpflege unter hohem psychischen Druck stehen und besonders häufig erkranken, ist nachgewiesen. Das belegen unter anderen Erhebungen des AOK-Bundesverbandes. Unter 100 AOK-Ve...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 520 Wörter (3725 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.