Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Was soll man zu Che Guevara noch sagen?

Che Guevara gehört zur symbolischen Grundausstattung der Linken wie Marx, Brecht, Punk und Rotwein. Das Porträt, das Alberto Korda 1960 von ihm in Havanna aufgenommen hat, ist eins der berühmtesten Fotos überhaupt.

Dieses Jahr war sein 90. Geburtstag und 51. Todestag. Er wurde am 9. Oktober 1967 in Bolivien ermordet. Wie soll man eine interessante Biografie über ihn verfassen, wenn Paco Ignacio Taibo II schon 1996 das Standardwerk geschrieben hat? Am besten als Comic, denn es geht um Plakativität, Rebellion...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.