Werbung

Brandenburg Schlusslicht bei Start Ups

Potsdam. In Brandenburg werden im bundesweiten Vergleich besonders wenige Start-ups gegründet. Das geht aus dem jüngst in Berlin vorgestellten Start-up-Monitor 2018 des Bundesverbandes Deutsche Startups hervor. Von rund 1500 untersuchten Start-ups in Deutschland hatten zuletzt gerade einmal ein Prozent ihren Sitz in Brandenburg - das sind genausoviele wie im deutlich kleineren Saarland. Der Verband sehe keinen steigenden Trend in Brandenburg, erklärte Verbandssprecher Paul Wolter. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!