Der attraktive Meister

Die Ausstellung «Maler. Mentor. Magier.» beschäftigt sich mit dem Einfluss des Künstlers Otto Mueller

  • Von Matthias Reichelt
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Er wird leicht übersehen (…), weil er leiser spricht. Aber seine Linie ist von großer Zartheit und reiner Empfindung.« Mit diesen Worten beschrieb der Kunstkritiker Curt Glaser den Maler und Grafiker Otto Mueller, der bis heute kunsthistorisch vor allem wegen seiner dreijährigen Assoziierung mit der Künstlervereinigung »Brücke« gewürdigt wird, auch wenn dessen Farbgebung weniger expressiv war. Frauenakte in der Landschaft, Selbstporträts in nachdenklicher und bohemehafter Pose und die Lithografien der 1927 publizierten »Zigeunermappe« nebst Gemälden mit Porträts von Roma-Frauen prägen bis heute die Rezeption von Otto Muellers Werk.

Schlanke Körper aneinandergeschmiegt oder in gegenseitiger Betrachtung und versunken inmitten des Wiesengrüns sowie Paare in entspannter Gestik und lockerer Bekleidung sind Sujets von Mueller. Sie unterstreichen seinen Fokus auf eine Harmonie zwischen Individualität, Erotik und Natur. Diese Idylle verbindet ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 595 Wörter (4097 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.