Werbung

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Schipkau. Erst nach Stunden hat die Feuerwehr einen Wohnungsbrand im einem Mehrfamilienhaus in Drochow (Oderspreewald-Lausitz) löschen können. Das Feuer war am Dienstag gegen 7 Uhr in einer der oberen Etagen des Hauses in Drochow ausgebrochen. Die Flammen, die sich auf den Dachstuhl ausgeweitet hatten, konnten erst in den Mittagsstunden unter Kontrolle gebracht werden. Zwei Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. 15 Löschfahrzeuge und ein Rettungswagen waren im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen