Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sprache der Vogelpathologie

Englisch beherrscht die Welt. Längst gehört es nicht mehr nur den US-Amerikanern und den Briten

  • Von Reiner Oschmann
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Mehr und mehr deutsche Gemeinden haben heute weder Bäcker noch Fleischer oder Gaststätte. Selten fehlen dagegen Friseur, Kosmetik oder Getränkepunkt. Noch seltener tragen sie schlichte Namen, sondern schmücken sich mit weltläufig anmuten sollenden Titeln: »Cut Point Ihr Friseur«, »Dream Nails«, »Beer Point« …

Der Publizist Jacob Mikanowski, gebürtiger Pole, heute im kalifornischen Berkeley lebend, veröffentlichte vor einigen Wochen im »Guardian« einen Aufsatz darüber, »wie die englische Sprache den Planeten übernimmt«. Er erklärt, nicht die USA werden von anderen Sprachen bedroht, wie Donald Trump mit Blick auf Einwanderung behauptet, vielmehr die Welt vom Englischen. »Fast 400 Millionen sprechen es als Muttersprache, eine weitere Milliarde als Zweitsprache.« Tatsächlich wurde keine andere Sprache in der Geschichte je von so vielen Menschen in so vielen Teilen der Erde gesprochen. Mikanowskis Resümee: Englisch ist »die Sprache der...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.