Werbung

Viele Tote bei Explosion von Chemikalienlaster

Peking. Bei der Explosion eines Gefahrguttransporters vor einer Chemiefabrik in China sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen und 22 weitere verletzt worden. Der mit einer entflammbaren Chemikalie beladene Lastwagen explodierte vor einem Werk in der nordchinesischen Stadt Zhangjiakou und geriet in Brand, wie Staatsmedien und Behörden mitteilten. Das Feuer breitete sich auf Dutzende weitere Fahrzeuge aus. In dem explodierten Lastwagen habe sich Ethin befunden, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf erste Ermittlungsergebnisse. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!