Werbung

200 Tonnen Eicheln gesammelt

Potsdam. Die Aufforstung von Brandenburger Wäldern mit Eichen ist gesichert. In den vergangenen zwei Monaten wurden mehr als 200 Tonnen Eicheln per Hand gesammelt, wie das Umweltministerium am Mittwoch in Potsdam mitteilte. Neben der Quantität sei dieses Jahr auch die Qualität wegen des trockenen Sommers sehr gut. Im Vorjahr war die Ernte dagegen komplett ausgefallen. Die Eicheln stammen ausschließlich von Flächen, die für die Nachzucht registriert sind. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!