Ansteckungsgefahr in Katowice

Umweltökonom Reimund Schwarze über seine Erwartungen an COP24 und die Folgen der US-Politik

  • Von Svea Busse
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Was wird auf dem an diesem Montag beginnenden UN-Klimagipfel (COP24) verhandelt?

In Katowice geht es um die konkrete Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens. Es soll ein Regelwerk ausgearbeitet werden, in dem in der Hauptsache die nationalen Beiträge für den Klimaschutz, die NDC, präzisiert und vereinheitlicht werden. Verhandelt wird auch über das Verhältnis von Industrie- und Entwicklungsländern. Außerdem ist zu klären, wie Finanzflüsse transparenter zu gestalten sind.

Was wäre für Sie ein erfolgreicher Ausgang des Klimagipfels?

Am Ende muss es ein schriftliches Regelwerk geben, das mindestens vorschreibt, was die einzelnen Länder zu tun und bis wann sie ihre Klimaschutzpflichten zu erfüllen haben.

Neben US-Präsident Donald Trump, der aus dem Paris-Abkommen aussteigen will, äußerte sich jetzt auch Brasiliens künftiger Staatschef Jair Bolsonaro kritisch zum Klimaschutz. Kann der Gipfel da ein Erfolg werden?

...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 834 Wörter (5552 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.