Der Kaffee verliert die Orientierung

Schädlingsbefall, Klimakapriolen und Handelsungerechtigkeiten bedrohen die Kooperativen in Guatemala

  • Von Knut Henkel, Acatenango
  • Lesedauer: ca. 6.0 Min.
Mitglieder der Kaffeekooperative Pensativo

An der weiß gekalkten Lagerhalle der Kooperative »El Pensativo« haben die Genossen die Logos aller Geschäftspartner aufmalen lassen. Die Kaffeehauskette Starbucks gehört genauso dazu wie die Zertifizierungsagentur UTZ, der Verband der Kaffeekooperativen Guatemalas (Fedecocagua) und auch das Fairtrade-Siegel prangen an der weißen Wand, vor der Arnulfo Marroquín steht. Der kleine, drahtige Mann mit Schnurrbart und cremefarbenen Cowboyhut wartet auf den Agrartechniker Juan Carlos Toledo, der heute einen Journalisten im Schlepptau hat, und begrüßt die beiden herzlich.

Toledo ist regelmäßig bei den rund 60 Genossen der Kooperative, die am Ortseingang von Acatenango ihren Sitz hat. Das Städtchen liegt in einer von acht Kaffeeregionen Guatemalas, rund eine Fahrtstunde westlich von Guatemala-Stadt. Die Region wird vom Vulkan Fuego und dessen Zwillingsvulkan Acatenango dominiert, dem die Kleinstadt ihren Namen verdankt.

Die beiden mal...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1275 Wörter (8398 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.