Werbung

Kleingärtner erhalten Gold-Auszeichnung

Berlin. Gartenfreunde aus Berlin, Sachsen, Niedersachsen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz belegen die Spitzenplätze im deutschlandweiten Wettbewerb »Gärten im Städtebau«. Mit einer Goldmedaille wurden Kleingartenvereine aus Berlin, Chemnitz, Hildesheim, Karlsruhe, Landau und Rottweil ausgezeichnet. Wie der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde mitteilte, wurden insgesamt 25 500 Euro Preisgeld vergeben. Das Motto lautete in diesem Jahr »Kleine Gärten - bunte Vielfalt«, besonders soziale, ökologische und städtebauliche Leistungen der Vereine wurden gewürdigt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!