Werbung

Unten links

Merkel ist zu spät gekommen. Macri hat sie trotzdem in die Arme genommen. Trump kam rechtzeitig, aber hat Macri einfach stehenlassen. Macri hat Salman mit einem Lächeln begrüßt. Viele andere haben Salman auch mit einem Lächeln begrüßt. Putin begrüßte Salman mit einem Lächeln und mit kumpelhaftem Handschlag. Macron hat sich Salman zur Brust genommen. Salman musste beim Gruppenfoto am Rand stehen. Merkel stand im Mittelpunkt, außer beim Gruppenfoto. Merkel traf sich mit Trump, Putin, Xi, Modi, Macri und wohl auch mit Morrison, aber nicht mit Salman. Merkel und Macron glucken sowieso immer zusammen. Trump wollte Merkel diesmal bei allem dabei haben. Trump selbst war aber nicht bei allem dabei. Vor allem war Trump bei keinem Treffen mit Putin. Putin übernachtete im selben Hotel wie Merkel. Beim Abendessen saßen alle zusammen. Es gab eine Einigung, an die sich keiner halten muss. Das war der Gipfel. rst

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!