Werbung

Landesweingut: Neubau wegen gestoppt

Halle. Aus Kostengründen ist der vorgesehene Neubau des Landesweingutes in Kloster Pforta bei Naumburg gestoppt worden. Das berichtete die »Mitteldeutsche Zeitung« am Mittwoch unter Berufung auf die Landesgesellschaft Sachsen-Anhalt. Die vertiefte Baugrunduntersuchung habe ergeben, dass »extrem schwieriger« Bodenverhältnisse erhebliche Mehrkosten verursachen würden. Das neue Weingut sollte zehn Millionen Euro kosten. Laut Landesgesellschaft soll es nun an einem anderen Ort gebaut werden. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen