»Helfen Eisbäder zur Vorbeugung?«

  • Von Christof Meueler
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Verhält es sich mit der Grippe so ähnlich wie mit der Depression? Viele, die behaupten, sie würden daran leiden, wissen gar nicht, was das ist.

Im Herbst haben viele Leute hässliche Erkältungen, wegen des wechselhaften Wetters. Diese werden von Ärzten mitunter als »grippaler Infekt« bezeichnet, was dann den Irrtum heraufbeschwört, es wäre wirklich eine Grippe. Dabei ist das eine bunte Mischung aus Schnupfen, Husten, Heiserkeit und eher harmlos. Es sei denn, es entwickelt sich zu einer Lungenentzündung. Eine Grippe hingegen ...

… ist lebensgefährlich.

Das kann eine Lungenentzündung auch sein. Doch wenn Grippe als Pandemie auftritt, sterben sehr viele Menschen. Bei der spanischen Grippe, der schlimmsten, die dokumentiert ist, waren das mindestens 25 Millionen Menschen in Europa...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.