Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bahn verprellt ihr Personal

Nach dem massiven Warnstreik verhandeln Konzern und Gewerkschaft wieder

Berlin. Nach dem Warnstreik bei der Deutschen Bahn wird am Dienstag wieder geredet. »Unser oberstes Ziel ist, am Verhandlungstisch ein Ergebnis zu erreichen«, sagte Regina Rusch-Ziemba, die Verhandlungsführerin der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Dafür hatten am Montagmorgen Tausende EVG-Mitglieder Druck gemacht und die Arbeit niedergelegt. Die Bahn stellte den Fernverkehr bundesweit ein, weil zahlreiche Werkstätten und Stellwerke bestreikt wurden. Im Regionalverkehr kam es zu erheblichen Einschränkungen, besonders in Bayern un...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.