Werbung

Lkw mit Stroh brannte

Bernau. Auf dem nördlichen Berliner Ring ist am späten Dienstagvormittag aus noch unbekannter Ursache ein mit Stroh beladener Lastwagen in Brand geraten. Menschen wurden nach Angaben der Feuerwehr nicht verletzt, andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Das Feuer zwischen dem Autobahndreieck Pankow und dem Dreieck Barnim führte zu starker Rauchentwicklung, so dass Anwohner nahe der Unfallstelle aufgefordert wurden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der alarmierten Feuerwehr gelang es, den Brand nach rund eineinhalb Stunden zu löschen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!