Werbung

Zugspitzseilbahn startet noch dieses Jahr wieder

Grainau. Ein Vierteljahr nach dem Unfall an der Zugspitzseilbahn ist die neu angefertigte Kabine an der Talstation in Grainau angekommen, teilte die Sprecherin der Bayerischen Zugspitzbahn, Verena Lothes, am Montag mit. Mit einem Autokran sollte sie ans Seil gehängt werden. »Sobald sie fahrbereit ist, werden wir anfangen, unsere Probefahrten zu machen.« Die Bahn an Deutschlands höchstem Berg soll so schnell wie möglich den Betrieb wieder aufnehmen - möglichst schon Ende der Woche, so Lothes. Bei einer Routineübung war im Herbst ein Bergekorb auf eine der beiden Seilbahnkabinen gerauscht, es entstand Millionenschaden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!