Siegesfeier nach Google-Rückzug

Stadtpolitische Aktivisten wollen an diesem Mittwoch in Kreuzberg die Absage des Google-Konzerns zu den Campus-Plänen feiern. Die als »Siegesfeier« deklarierte Veranstaltung findet ab 19 Uhr im SO36 in der Oranienstraße 190 in Kreuzberg statt. »Die Siegesfeier soll allen Mut machen, sich auch mal mit den ganz Großen anzulegen«, sagte Mitorganisator Sebastian Tollstein dem »nd«. Bei der Veranstaltung sollen unter anderem verschiedene Initiativen geehrt werden, die sich in den vergangenen Jahren gegen Google im Kiez engagiert haben. Außerdem stellen sich die Kampagne »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« und die Initiative gegen einen Hostel-Neubau in Kreuzberg vor. Der Internetkonzern Google hatte im Oktober überraschend die Absage seiner Campus-Pläne verkündet. mkr

Weitere Berlin-Themen:

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung