Hitzesommer bremst Waldumbau

Die märkische Kiefer hat dem Klimastress 2018 getrotzt, litt aber durch Brände mehr denn je

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die märkische Kiefer gilt vielen Brandenburgern aber auch Besuchern als ein Synonym für die Natur des ganzen Landes. Auf mehr als 70 Prozent aller Waldflächen stehen Kiefernbestände - für die Forstbehörden sind die schnell wachsenden, relativ anspruchslosen Bäume Fluch und Segen zugleich. Das zeigte sich exemplarisch in diesem von einem schier endlosen Hitzesommer geprägten Jahr. Die Kiefer habe der langanhaltenden Dürre relativ gut widerstanden, erklärte Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Mittwoch in Potsdam bei der Vorstellung des brandenburgischen Waldzustandsberichtes 2018. Doch erneut habe sich auch die große Anfälligkeit der Kiefern bei Waldbränden gezeigt.

Insgesamt haben sich die Wälder, folgt man dem Bericht, erstaunlich gut gehalten. Trotz der Witterungsextreme - die Trockenheit habe bis in den November angehalten - sei der Waldzustand in diesem Jahr insgesamt noch »vital«, erläuterte Ralf Kätzel, Leiter des Kompetenzzen...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 622 Wörter (4184 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.