Gepanscht, gestohlen, verunreinigt

Valsartan, Bottrop, Lunapharm: Das deutsche System für Arzneimittelsicherheit wirkt fragil

  • Von Ulrike Henning
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Verunreinigte Blutdruckmedikamente, Krebstherapeutika ohne Wirkstoffe oder solche dubioser Herkunft - mit der Sicherheit einiger Medikamente war es im Jahr 2018 in der Bundesrepublik nicht besonders gut bestellt. Nun könnten Hersteller und Verantwortliche für dieses Feld darauf verweisen, dass bis auf die drei größeren Skandale kaum etwas zu beanstanden war. Wird jedoch jeder einzelne dieser Vorgänge genauer betrachtet, zeigen sie alle, dass mit ihnen Gefahren für Patienten verbunden waren und in Teilen noch sind.

Verunreinigte Blutdrucksenker aus chinesischer Produktion schreckten im Juli Tausende Versicherte auf. Medikamente gegen zu hohen Blutdruck gehören zu den am häufigsten verordneten Wirkstoffen in der Bundesrepublik wie in allen westlichen Industrieländern. Nun kam auch noch Valsartan ins Gerede, ein Wirkstoff aus der Gruppe der Sartane, die Blutgefäße erweitern. Bei einer Produktionsumstellung in China entstanden im Hers...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 912 Wörter (6551 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.