Werbung

Mehrlingsgeld und prominenter Pate in NRW

Düsseldorf. Eltern von Drillingen oder mehr gemeinsam geborenen Kindern bekommen finanzielle Unterstützung vom Land Nordrhein-Westfalen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) führe per Erlass zum 1. Januar 2019 mit Inkrafttreten des Landesetats das Mehrlingsgeld wieder ein, teilte die Staatskanzlei am Sonntag in Düsseldorf mit. In Nordrhein-Westfalen gemeldete Eltern, die ab 1. Januar gleichzeitig drei oder mehr Kinder bekommen, erhalten eine einmalige Hilfe in Höhe von 1000 Euro pro Kind. Laschet übernehme zugleich die Ehrenpatenschaft für die Kinder. Bereits im September 2018 hatte er die Ehrenpatenschaft für Vierlinge aus Köln übernommen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!