Streit um Tätowierungen bei Polizisten

Urteile im Überblick

Fall in Sachsen-Anhalt

Bewerber können auch mit Tätowierungen Polizisten in Sachsen-Anhalt werden. Tätowierungen sind kein Einstellungshindernis, urteilte das Verwaltungsgericht Magdeburg (Az. 5 A 54/18 MD).

Geklagt hatte ein Mann, der sich für die Polizistenausbildung des Landes Sachsen-Anhalt beworben hatte, wegen der Tätowierung aber abgelehnt worden war. Auf seiner Wade ist großflächig eine vermummte Gestalt und das Logo des 1. FC Magdeburg auftätowiert.

Das Verwaltungsgericht verpflichtete die Fachhochschule der Polizei, über die Einstellung des Mannes neu zu entscheiden. Die Ablehnung sei rechtswidrig, da die Fachhochschule sich ausschließlich auf das äußere Erscheinungsbild bezogen habe. Derzeit fehle es in Sachsen-Anhalt aber noch an einer ausreichenden Rechtsgrundlage.

Fall in Nordrhein-Westfalen

Eine große Tätowierung auf dem Unterarm ist kein Grund, einen Bewerber vom Polizeidienst auszuschließen. Das entschied das Oberverwalt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 461 Wörter (3262 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.