Werbung

Leiche bei Mäharbeiten gefunden

Groß Kreutz. Bei Mäharbeiten in Groß Kreutz (Potsdam-Mittelmark) haben Arbeiter am Montag in einem Wassergraben die Leiche eines unbekannten Mannes entdeckt. Da der Zustand eine Obduktion nicht zulasse, komme nur ein DNA-Abgleich infrage, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Bei dem Toten könnte es sich um einen seit November 2018 vermissten 64-Jährigen handeln, der mit seinem Fahrrad in Groß Kreutz unterwegs war, hieß es. Die Todesursache ist noch unklar. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen