Werbung

Viele Ärzte schaffen Sprachprüfung nicht

Erfurt. Viele ausländische Ärzte, die in Thüringen praktizieren wollen, schaffen die notwendige Sprachprüfung nicht. Die Durchfallquote lag 2018 bei rund 40 Prozent, so die Landesärztekammer am Donnerstag. Von den 348 bis Jahresende stattgefundenen Fachsprachprüfungen wurden demnach 139 nicht bestanden; 209 Prüflinge schafften den Test. Nach Angaben der Ärztekammer schneidet Thüringen damit immerhin noch besser ab der Bundesdurchschnitt. Die deutschlandweite Durchfallquote bei der Fachsprachprüfung lag den Angaben nach bei 44 Prozent. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!