Werbung

Stau bei Hermsdorf: Übernachtung auf der A9

Hermsdorf. Ein zeitweise 50 Kilometer langer Stau auf der Autobahn München-Berlin (A9) bei Hermsdorf (Thüringen) hatte sich auch am Donnerstagmorgen noch nicht vollständig aufgelöst. Viele Lkw-Fahrer mussten die Nacht in ihren Fahrzeugen verbringen, so eine Autobahnpolizeisprecherin. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks und des Deutschen Roten Kreuzes verteilten Decken und Getränke. Zu den Behinderungen war es am Mittwoch gekommen, weil Dutzende Lkw an einer Steigung ins Rutschen geraten waren und querstanden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!