Werbung

Grüne wollen Zweistellig werden

Potsdam. Die Brandenburger Grünen wollen bei der Landtagswahl im September ein zweistelliges Ergebnis einfahren. »Wir sind gut aufgestellt für dieses Superwahljahr«, sagte Landesvorsitzende Petra Budke am Sonntag in einer Mitteilung. Die aktuelle Forsa-Umfrage sehe die Partei bei zwölf Prozent. Bei der Landtagswahl 2014 hatten die Grünen 6,2 Prozent erreicht und waren mit sechs Abgeordneten in den Landtag eingezogen. Auf der zweitägigen Jahresauftaktklausur im Gut Liebenberg (Oberhavel) hatte die Partei Strategien für Landtags-, Kommunal- und Europawahl festgelegt. Nach den Angaben stieg die Zahl der Mitglieder von 1097 Ende 2017 auf 1412. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!