SpaceX will ein Zehntel der Belegschaft abbauen

Los Angeles. Das Raumfahrtunternehmen SpaceX des US-Milliardärs Elon Musk hat die Entlassung von einem Zehntel seiner mehr als 6000 Beschäftigten angekündigt. In einer Erklärung von SpaceX hieß es am Freitag, zur Belieferung seiner Kunden und für die erfolgreiche Entwicklung interplanetarischer Raumfahrzeuge sei eine »Verschlankung« des Unternehmens erforderlich. SpaceX will eine kostengünstige Alternative zu staatlichen Raumfahrtprogrammen bieten und hat im Auftrag der US-Raumfahrtbehörde NASA bereits die Raumstation ISS mit Nachschub versorgt. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung