Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ältere Arbeitnehmer nicht häufiger krank als jüngere

Fehltage wegen Krankheit

Arbeitnehmer in Deutschland haben im vergangenen Jahr krankheitsbedingt 668 Millionen Arbeitstage gefehlt. Das sind etwas weniger als die 675 Millionen Fehltage im Jahr 2016, besagt ein Bericht des Bundesarbeitsministeriums.

107 Millionen Fehltage waren demnach die Folge psychischer Erkrankungen. Zehn Jahre früher lagen die Fehltage wegen psychischer Erkrankungen bei 48 Millionen. 71 303 Menschen gingen wegen seelischer Erkrankungen erwerbsunfähig in Rente. Damit war die Psyche häufigste Ursache für ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsleben, deutlich vor Muskel-, Skelett- und Kreislauferkrankungen.

»Es ist bei vielen Unternehmen noch nicht ausreichend angekommen, dass auch moderne Bildschirm-Arbeitsplätze zu Belastungen und Erkrankungen führen können«, so der Staatssekr...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.