Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Verharmloser

Personalie

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der Vorwurf des Populismus kommt einem konservativen Politiker wie Arno Kompatscher leicht über die Lippen. Damit gemeint sind sowohl linke Parteien als auch die rechte Konkurrenz. Landeshauptmann Kompatscher und seine Südtiroler Volkspartei (SVP) sehen sich in der politischen Mitte und als Unterstützer der EU. Doch dieses Image hat Risse bekommen. Kürzlich hat sich die SVP mit der neofaschistischen Lega, die in der Region Alto Adige (Südtirol) stark hinzugewinnen konnte, auf eine Koalition geeinigt. Streitpunkt in den Verhandlungen war nicht etwa die rassistische Politik der Lega, sondern die Autonomie von Alto Adige, wo viele D...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.