Mehr Züge für die Ostbahn

Marzahn-Hellersdorfer LINKE fordern schnelleren Ausbau der Pendlerstrecke

  • Von Nicolas Šustr
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Für die Heidekrautbahn im Norden Berlins wurden erst vor wenigen Tagen die Verträge für die Planung der Wiederinbetriebnahme unterzeichnet. Bei der Ostbahn, die von Berlin-Ostkreuz über Strausberg nach Kostrzyn führt, stockt der Ausbau allerdings.

»Dieser Ausbau wäre nicht nur ein wichtiger Beitrag zur Abwicklung des Güterverkehrs, sondern würde Pendlerinnen und Pendlern zugute kommen, die heutzutage in völlig überfüllten Zügen sitzen«, sagen der Marzahn-Hellersdorfer Wahlkreisabgeordnete Kristian Ronneburg (LINKE) und Bjoern Tielebein, Linksfraktionschef im Bezirk. Sie kündigen an, Initiativen für den Ausbau ins Abgeordnetenhaus und in die Bezirksverordnetenversammlung einbringen zu wollen. Die Politiker beziehen sich dabei auf die Anfang Dezember verabschiedete Seelower Erklärung. Nach über 70 Jahren müsse die Zweigleisigkeit der Strecke wiederhergestellt werden, heißt es darin. Die einst bis ins heutige...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 425 Wörter (2963 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.