Werbung

»Suppe mit Sinn« gut angelaufen

Die Hilfsaktion »Suppe mit Sinn« für Obdachlose ist laut Berliner Tafel gut angelaufen. 93 Restaurants in der Hauptstadt beteiligen sich laut Geschäftsführerin Antje Trölsch. Es kämen sehr viele positive Rückmeldungen von Gastronomen und Gästen. »Wie viele Spenden wir darüber erhalten, können wir allerdings erst nach Ablauf der Aktion abschätzen«, sagte Trölsch. Seit November bieten die Restaurants Suppen an, von deren Verkaufspreis jeweils ein Euro an die Tafel geht. Der Verein unterstützt mit dem Geld die Obdachlosenarbeit im Winter. Das Projekt läuft noch bis Ende Februar. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen