Heimlich in Betrieb

Im Dong-Xuan-Center laufen seit Monaten die Geschäfte, doch der Bau wurde nie genehmigt

  • Von Marina Mai
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Laut Lichtenbergs Baustadträtin Birgit Monteiro (SPD) gab es für die rein räumliche Hülle der 2018 erbauten Halle zwar eine Baugenehmigung. Was aber fehle, sei »die Baugenehmigung für die darin stattfindende Nutzung«, so Monteiro gegenüber »nd«. Der Bauherr hatte dafür der Politikerin zufolge vor der Inbetriebnahme nicht einmal den nötigen Bauantrag gestellt. Das Bezirksamt war deshalb erstaunt, als es im November bei einer Routineüberprüfung die riesige Gewerbehalle in vollem Betrieb vorfand. Es leitete ein Bußgeldverfahren ein. »Der Eigentümer hat daraufhin nachträglich einen Bauantrag gestellt, um seinen Bau zu legalisieren. Dieser Bauantrag wird aktuell geprüft«, erklärt Monteiro.

Als das Bezirksamt Lichtenberg im November die Halle sah, war sie allerdings nach Recherchen des »nd« bereits rund sechs Monate in Betrieb. Denn zahlreiche Artikel und Videos in vietnamesischsprachigen Online-Zeitungen berichten von der feierlichen Eröffnu...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 618 Wörter (4217 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.