Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Grundschüler fit machen für neue Medien

An der Potsdamer Rosa-Luxemburg-Schule sollen Kinder den richtigen Umgang mit dem Internet lernen

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Neue Medien bergen ein hohes Innovationspotenzial, aber auch jede Menge Risiko. Darauf wird Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) aufmerksam gemacht, als sie sich am Mittwoch in der Rosa-Luxemburg-Grundschule in Potsdam von der Umsetzung des Programms »Medienfit« überzeugt.

Alle vier Computerarbeitsplätze sind besetzt. Vier Mädchen der zweiten Klasse sitzen mehr oder weniger konzentriert und tippen - so die Aufgabenstellung - Zeitworte ab. Die Worte »Stunde, Minute, Sekunde« sind auf dem Bildschirm zu lesen. »Natürlich tippen unsere Schüler nicht nur, sondern lernen auch noch richtig schreiben«, erklärt Sonderpädagogin Anne Pohl. Das wird hier kombiniert. An einem Tisch neben den Computern üben zwei Mitschüler, wie oft sie ihren Namen in einer Minute schreiben können beziehungsweise wie oft sie in dieser Zeit auf einen Stuhl steigen können.

Die Rosa-Luxemburg-Schule ist eine Medienfit-Grundschule, wo Kinder den sinn- und verantwortungsvo...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.