»Da rutschte der Tote die Treppe runter«

Sven Frohn-Langnick sieht jeden Tag Leichen - vor dem Tod hat er keine Angst

  • Von Bahareh Ebrahimi und Josephine Günther
  • Lesedauer: ca. 6.5 Min.
Sven Frohn-Langnick

Herr Frohn-Langnick, Sie sind sogenannter Hallenwart in einem Krematorium. Wie kamen Sie zu diesem Beruf? War das eine Familientradition?

Nein, ich habe eigentlich den Beruf des Friedhofsgärtners gelernt. Landschaftsbau haben wir gemacht und Abteilungen angelegt. Mein Chef hat uns dann irgendwann gefragt, ob wir überhaupt mal einen Toten gesehen haben. Wer hat schon als Lehrling einen Toten gesehen? Keiner! Dann ging er mit uns in den Keller und zeigte uns dort eine alte Dame. Alle anderen waren »weg«, ich war der einzige, der noch wirklich stand. Da meinte mein Chef: »Na dann machst du das.« Und so wurde ich herangeführt in der Lehrzeit: Urnenbeisetzung, Exhumierung, ich habe das Ganze von der Pike auf gelernt.

Braucht man für diesen Beruf eine besondere Persönlichkeit?

Ja, man muss schon stark sein. Aber ich mache meinen Beruf sehr gerne. Ich möchte nichts anderes machen. Allein schon das Publikum ist interessant. Es i...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1317 Wörter (7923 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.