Die Jungen streben nach vorn

Das Berliner Sechstagerennen verspricht Spannung bis zum Schluss. Dafür sorgen auch ein paar vielversprechende Nachwuchsathleten

  • Von Manfred Hönel
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Für den Glanz beim 108. Berliner Sechstagerennen sorgen noch die Männer, doch die Frauen holen mächtig auf. Nach vier Tagen ist in der Hauptkonkurrenz noch nichts entschieden. Mit dem Weltmeisterduo Roger Kluge/Theo Reinhardt, den Dänen Marc Hesters und Jesper Morköv sowie der niederländisch-belgischen Kombination Wim Stroetinga und Robbe Ghys kämpfen derzeit drei Teams sehr aussichtsreich um den Sieg. Spannung ist für die beiden letzten Abende programmiert.

Neben diesen altbekannten Strategen verbreiten auch neue Namen Hoffnung auf eine spannende Zukunft. So zeigen Sebastian Schmiedel und Moritz Augenstein bislang ein sehr beherztes Rennen. Vor Jahresfrist hingen beide noch am Rockzipfel erfahrener Recken. So drehte Augenstein an der Seite vom Österreicher Andreas Müller seine Runden, während sich Schmiedel in die Obhut von Maximilian Beyer begeben hatte. Diesmal fühlt das junge Duo Augenstein/Schmiedel gemeinsam der Konkurrenz auf den...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 642 Wörter (4137 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.