Werbung

Viele Zugausfälle wegen kranker Lokführer

Potsdam. Wegen weiterer Krankmeldungen von Lokführern sind am Sonntag wieder zahlreiche Regionalverbindungen in Brandenburg ausgefallen. Auf der Linie RE1 müssten bis zum Nachmittag zehn Fahrten zwischen Erkner und Frankfurt (Oder) gestrichen werden, sagte ein Bahnsprecher. Auf der Regionalbahnlinie 11 waren zwischen Frankfurt (Oder) und Cottbus bis zum Mittag fünf Fahrten und auf der Regionalbahnlinie 49 zwischen Ruhland und Cottbus drei Fahrten betroffen. Auf den Strecken der Regionalbahnen wurde ein Busersatzverkehr eingerichtet. Bereits am Samstag waren zahlreiche Verbindungen der Regionalexpress-Linien RE1 und RE 7 und der Regionalbahnen RB11 und RB24 (Eberswalde-Senftenberg) wegen kurzfristiger Krankmeldungen von Lokführern ausgefallen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!