Werbung

Unten links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Die Rente ist eine Nebenwirkung des Alters. Nichts eigentlich, worauf man sich freut. Er wolle die Rente mit der Gießkanne verteilen, wirft die Union nun dem Arbeitsminister vor. So, als plane Hubertus Heil eine Saalrunde für alle Gäste ab 67. Der Einwand könnte die sogenannte Grundrente aufhalten, das Alter ganz sicher nicht. Denn das Alter kommt immer weiter, auch ohne Rente. Es kommt zu früh, und es kommt ohne zu fragen. Man bemerkt es erst, wenn es schon zu spät ist. Niemand braucht es, doch eine Altersbedürftigkeitsprüfung ist nicht vorgesehen. Man erkennt es überrascht an den mitleidigen Blicken junger Kollegen, wenn man sich federnd von seinem Stuhl erhebt. Zum Glück trifft es alle. Alle, die Glück haben. Man könnte fast sagen, das Leben selbst schütte das Alter mit der Gießkanne aus. Und die Spuren, die die Leute davontragen, lassen nichts Gutes über die Inhaltsstoffe sagen. Dass neben all dem Zeugs auch ein guter Schuss Rente hineingehört, steht aber fest. uka

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!