Die Flensburger Sünderkartei verbessern

57. Deutscher Verkehrsgerichtstag in Goslar

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Hinsichtlich der Verkehrssicherheit sprechen sich die Experten für Abbiege- und Notbremsassistenten aus, um die hohe Zahl der Toten bei Lkw-Unfällen zu senken. Solche Systeme sollen in allen neuen Bussen und Lkw verpflichtend werden. Die Regierung wurde aufgefordert, sich für den verbindlichen Einbau einzusetzen. Zudem sollen Ampeln so geschaltet werden, dass abbiegende Autofahrer sowie Radler und Fußgänger eigene Grünphasen haben.

Gefordert werden Notbremsassistenten, die Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen können, wodurch die Zahl der Toten bei Auffahrunfällen reduziert werden soll. Inzwischen hat übrigens die UN-Wirtschaftskommission für Europa (UNECE) eine im Juni zur Abstimmung stehende Vorschrift erarbeitet, wonach in der EU und in einem Dutzend anderer Länder voraussichtlich ab 2022 nur noch Neuwagen mit Notbremsassistenten auf den Markt kommen dürfen.

Verlangt wird von den Experten der Bau zusätzlicher Stellplätze ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 470 Wörter (3315 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.