Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hollywood? Prenzlauer Berg

Zum Tod des Volksbühnen-Schauspielers Joachim Tomaschewsky

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Frank Castorf inszenierte vor Jahren an der Volksbühne »Gier nach Gold« von Frank Norris. Die Schauspieler waren fast nur auf Video-Leinwand zu sehen - so kam es gleichsam zu einer der schönsten Liebesszenen des deutschen Films: Susanne Düllmann und Joachim Tomaschewsky. Sie damals weit über siebzig, er weit über achtzig: Es geht einzig nur um das Angebot einer Tasse Tee. Aber wie da an einem Gran übermäßiger Höflichkeit, die alles im Stillstand hält, eine mögliche späte Liebe zu scheitern droht oder sie just dadurch geschürt wird - wer weiß! Wie da zwei müde, vom Leben arg benutzte Wesen sich noch einmal in wacheste Schwebe, ja Unschuld bringen! Wie sich da zwei Menschen als unmögliches Paar begreifen, demnach als das einzig richtige, und beide doch Meilen und Welten im Moment (noch) nicht überwinden können! Wie da aus Theater eine Zuflucht wird, von der man wünschte, sie sei wirklich! Das war zu Tränen rührend. Diese zwei Menschen tu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.