Werbung

Saudi-Arabien hält an Ölförderkürzung fest

Riad. Saudi-Arabien hat sich als führendes OPEC-Land für eine Fortsetzung der beschlossenen Förderkürzung ausgesprochen. Es sei notwendig, die moderatere Ölproduktion in der zweiten Jahreshälfte fortzusetzen, sagte der saudische Energieminister Khalid Al-Falih am Mittwoch in Riad. US-Präsident Donald Trump hatte die Förderpolitik der Organisation zuvor abermals kritisiert. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!