Werbung

LINKE fordert Hilfe für Flughafen Rostock-Laage

Schwerin. Die LINKE verlangt vom Land Mecklenburg-Vorpommern zusätzliche Finanzhilfen für den Flughafen Rostock-Laage, dem nach den Insolvenzen zweier Fluggesellschaften massive Einnahmeverluste drohen. »Für meine Fraktion steht es außer Frage, dass das Land seiner Verantwortung nachkommen muss und die Gesellschafter nicht auf höheren Verlusten sitzen bleiben dürfen.« Die Deckungslücke müsse das Land 2019 und 2020 schließen», so die Abgeordnete Mignon Schwenke am Mittwoch nach Beratungen im Energieausschuss. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!