Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Auf der Suche nach NS-Raubkunst

Museen Sachsen-Anhalt

Museen in Sachsen-Anhalt suchen derzeit in ihren Beständen nach NS-Raubkunst. An der sogenannten Aktion Erstcheck beteiligen sich 17 kleine und mittlere Museen. Getragen wird das Projekt vom Museumsverband mit Unterstützung des Landes und der Stiftung Deutsches Zentrum Kulturgutverluste, wie der Verband mitteilte. Einen solchen Erstcheck hatte es auch schon bei Bibliotheken des Landes gegeben.

Als Provenienzforscherin ist die Kunsthistorikerin Sabine Breer bereits in 12 der 17 Museen gewesen, um der »Biografie« von Ob...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.