Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Flüchtlinge auf Bayerns Arbeitsmarkt

Freistaat lockert Zugangsbeschränkungen

München. Flüchtlingen in Bayern wird ab sofort der Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtert. Die Staatsregierung setzt damit eine entsprechende Vereinbarung aus dem Koalitionsvertrag um. »Wir haben uns in der Asylpolitik eine Balance von Humanität und Ordnung zur Richtschnur gemacht. CSU und Freie Wähler haben dafür vereinbart, die sogenannte ›3+2 Regel‹ noch offensiver anzuwenden«, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag. Die Koalition reagiert damit auch auf Kritik aus der Wirtschaft: Viele Unternehmen hatten die hohen Hürden für Flüchtlinge auf dem W...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.