Werbung

Berlins Heimaufsicht prüft verstärkt unangemeldet

Berlin. Nahezu verdoppelt hat die Berliner Heimaufsicht die unange᠆kündigten Kontrollen in stationären Pflegeeinrichtungen. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) dem Sender rbb auf Anfrage mit. Insgesamt wurden demnach aber deutlich weniger Einrichtungen überprüft. 2018 seien die Prüfer ohne Vorwarnung in 153 stationären Pflegeeinrichtungen erschienen. Das entspricht einer Quote von 50,5 Prozent. 2017 kam es zu 86 unangemeldeten Prüfungen (17,2 Prozent). Die Zahl der kontrollierten Einrichtungen sank von rund 500 auf knapp 300. Dies führte das Lageso darauf zurück, dass für unangemeldete Termine mehr Personal gebraucht werde. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!