Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Finde den Mann

Terror am Frauentag

Es ist der 8. März 2019. Ein frühlingshafter Tag, trotz leichtem Regen. Schon seit dem vorigen Tag bringen Zeitungen, Onlinemedien, Fernseh- und Radiosender allerlei über Feminismus, Ungerechtigkeit und Frauenquote; Statistiken über Gender Pay Gap, sexuelle Belästigung oder die Verteilung der Kindererziehung. Was an diesem Morgen in Stuttgart aber auch passiert: Drohanrufe gehen in den Redaktionen ein. Jemand will die abendliche Großdemonstration am Frauentag in ein Blutbad verwandeln. »Der Ehrenmann handelt. Schluss mit dem Feminazen-Terror. Ich will heute keine von euch Schlampen auf der Straße sehen«, sagt der verstörte Anrufer. Ein Alptraum. Ein Terroranschlag auf die Hälfte der Bevölkerung?

Die Wortwahl erinnert an die giftige Propaganda der sogenannten Partei des gesunden Menschenverstandes. Die, die eine vermeintliche Bedrohung der christlichen heterosexuellen Familie herbeifantasieren; die, die alles, was mit »Gender« anfängt, a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.