Hatz auf »Roddy« bleibt nicht ungestört

Noch ist der sogenannte Problemwolf in Niedersachsen nicht entdeckt

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Schon längst hätte ein Schuss den Graurock »GW717m« in die Wolfshölle befördern sollen. So wünschen es sich gewiss jene Niedersachsen, deren Schafe, Kühe oder Pferde der vierbeinige Räuber, Leitwolf eines Rudels nördlich von Hannover, gerissen hat. Den Wunsch dürften auch viele andere um ihre Tiere bangende Menschen im Aktionsbereich von »Roddy« hegen, wie Wolfsfreunde den Rüden in Anlehnung an seinen »Stammsitz« Rodewald im Kreis Nienburg mittlerweile nennen. Doch noch haben ihn seine Häscher nicht entdeckt, vielmehr sind sie vermutlich selbst zu Gejagten geworden. Angelegt auf sie wird mit Objektiven, ist einem Interview der »Nordwest-Zeitung« mit Landesumweltminister Olaf Lies (SPD) zu entnehmen.

»Es gibt Leute, die laufen mit Kameras durch den Wald, fotografieren und stellen das gnadenlos ins Internet«, ärgert sich der Ressortchef, und: Es sei »ein Unding, wenn Institutionen in der Ausübung ihres rechtsstaatlichen Handelns und die A...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 519 Wörter (3401 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.