Im Eldorado der Geldwäscher

Lottoläden in Deutschland sind bei Kriminellen ebenso beliebt wie Immobilien und die Deutsche Bank

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Mafia, Menschenhändler und Millionäre waschen »schwarze« Gelder gerne weiß. Ein reiches Land wie die Bundesrepublik ist für Kriminelle aus aller Welt als Zielland besonders attraktiv. Die Anlagemöglichkeiten sind üppig und die Gefahren, erwischt zu werden, noch immer gering.

Doch über welch verschlungene Kanäle gelangt das Geld hierher? »Geldwäsche ist keine einzelne Handlung, sondern vielmehr ein Prozess«, weiß das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden. Der erste und wichtigste Teil sei die Platzierungsphase, in der das Geld erstmals in den legalen Wirtschaftskreislauf eingebracht wird. Es folgen die Verschleierungsphase, in der komplexe internationale Finanztransaktionen die Spur zur Quelle verdunkeln sollen, und die Integrationsphase, in der das Geld aus einer scheinbar legalen Quelle zurück zum Geldwäscher gelangt.

Die Platzierung erfolgt in den meisten Fällen durch Einzahlung größerer Summen an Bargeld bei Banken. Das Ris...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 956 Wörter (6813 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.